Herzlich willkommen!


Zurück zur Eingangsseite
Startseite


Aktuelle Vorstösse und Wortmeldungen im Parlament
Aktuell


Informationen zu meiner Person
Portrait


Politische Schwerpunkte und Texte
Politik


Berufliche Schwerpunkte und Fachtexte
Beruf


Presse, Radio und Fernsehen
Medien


Links zu Websites von mir nahestehenden Organisationen
Links


... und Seitenübersicht
Impressum




MEDIEN
Hören und Sehen | Lesen


Radio und Fernsehen
Sie finden hier eine Liste von online abrufbaren Medien wie Radio-Interviews, Fernseh-Auftritte etc. Bitte beachten Sie, dass die meisten der aufgeführten Links auf die Websites der entsprechenden Medien-Anbieter führen.

19. Juni 2015, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Bravo!» «Endlich!»
In der Freitagsrunde sind die Reaktionen auf die neue Bundesgerichtspraxis in Sachen Schmerzpatienten und IV einhellig. Übrigens auch zum Absturz der Armeereform («das wird an der SVP-Basis keiner verstehen»). BüPf und die Frage nach mehr Milizprinzip bergen da schon mehr Ecken und Kanten. Die Gäste: Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin für die Grünen aus Luzern), Ursula Haller (frühere BDP-Nationalrätin aus Thun), Carlo Schmid (alt CVP- Ständerat Appenzell Innerrhoden), Moderation und Redaktion: Michael Bolliger

29. Mai 2015, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
Der Fussball und die Innenpolitik
Grosse Verdienste? Korruption? FIFA! Die Freitagsrunde debattiert ausführlich, insbesondere - logisch - die innenpolitischen Aspekte. Aber es geht auch um Verkehrslenkung und neue Enthüllungen in der NSA-Affäre. Die Runde ist uneins darüber, ob die Grünen da einen echten Aufreger präsentiert haben. Unsere Gäste: Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin der Grünen, LU), Peter Bertschi (stv. Chefredaktor Radio SRF), Daniele Piazza (ehem. Tessiner TV-Korrespondent im Bundeshaus), Moderation und Redaktion: Michael Bolliger

24. April 2015, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Wir hätten's gerne einfach, und das gibt es eben nicht!»
Natürlich beschäftigt das Flüchtlingsdrama auf dem Mittelmeer auch die Freitagsrunde. Das Gespräch über politische Lösungen und persönliche Hilfslosigkeit. Kopfschütteln beim zweiten Thema, nämlich zur Idee, dass Frauen vielleicht besser in der Wirtschaft als in der Politik Karriere machen würden. Unsere Gäste sind Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin der Grünen, Luzern), Katja Gentinetta (Politikphilosophin, Lenzburg), Bernd Schildger (Direktor am Tierpark Dählhölzli, Bern), Moderation und Redaktion: Michael Bolliger

27. März 2015, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Die Summe der Laster bleibt immer gleich»
Dass Jugendliche weniger Alkohol trinken, sei erfreulich, findet die Freitagsrunde. Wenn feuchtfröhliche Feste aber mit einsamer Internet-Sucht ersetzt werde, sei nicht viel gewonnen. Neben Jugendproblemen diskutierte die Freitagsrunde u.a. über neue Familien- und Partnerschaftsmodelle. Im Studio: Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin der Grünen, Luzern), Bernd Schildger (Tierparkdirektor Dählhölzli, Bern), Oswald Sigg (ehemaliger Bundesratssprecher, Bern), Moderation und Redaktion: Max Akermann

13. März 2015, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Der Finanzausgleich ist ein Jahrhundertwerk»
Die finanzstarken Kantone stützen die strukturschwachen: dieser Grundidee des Nationalen Finanzausgleichs gilt es Sorge zu tragen. Darin ist sich die Freitagsrunde einig. Die Sorgen der Geberkantone müsse man zwar ernst nehmen, für eine Korrektur des Systems sei es aber noch zu früh. Neben dem NFA kamen auch die Ausschaffungsinitiative und die deftigen Abstimmungsschlappen von GLP und CVP zur Sprache. Es diskutierten: Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin der Grünen LU), Erika Forster (frühere FDP-Ständerätin SG) und Carlo Schmid (alt-CVP-Ständerat AI), Moderation und Redaktion: Max Akermann

16. Januar 2015, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Unsere Verkäufer waren den Tränen nahe»
In der Freitagsrunde schildert Unternehmerin Erika Forster den Moment, als am Donnerstag während der Verwaltungsratssitzung bekannt wurde, dass die SNB den Mindestkurs aufgebe. Daneben haben unsere Gäste durchaus kontroverse Standpunkte, bei der Frage nach dem Bankgeheimnis für inländische Kunden. Es diskutieren: Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin der Grünen, LU), Erika Forster (Unternehmerin und frühere FDP-Ständerätin, SG), Thomas D. Meier (Rektor der Hochschule der Künste, Zürich), Moderation und Redaktion: Michael Bolliger

12. Dezember 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Wieso sollte Spielmann nicht auftreten?»
Die Gäste der Freitagsrunde sind sich uneins, ob der beschlossene Atomausstieg wirklich ein Ausstieg ist. Einigkeit dafür zum Auftritt des EMGR-Präsidenten diese Woche im Bundeshaus. Dass die Ehe nur zwischen Mann und Frau gelebt werden kann, wird in der Runde als veraltetes Bild verworfen. Unsere Gäste heute: Michelle Beyeler (Politologin, Universität Zürich), Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin Grüne Partei, LU), Daniele Piazza (ehem. Bundeshauskorrespondent Tessiner TV), Moderation und Redaktion: Michael Bolliger

14. November 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Die Schweiz geht am weitesten mit der Intransparenz»
Die Gäste der Freitagsrunde können nicht nachvollziehen, warum in der Schweiz die Parteienfinanzierung nicht offengelegt wird. Der Bundesrat hatte am Mittwoch diese Linie bestätigt. Die neuste Greenpeace-Kampagne und die Tricks der Krankenkassen sind ebenfalls Thema. Wäre die Sendung länger, hätte sich am Schluss zum Burkaverbot im Tessin wohl noch eine ziemliche Kontroverse entwickelt. Es diskutieren: Christine Bühler (Präsidentin CH Bäuerinnen- und Landfrauenverband), Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin Grüne, Luzern), Katja Gentinetta (Politikphilosophin, Lenzburg), Moderation und Redaktion: Michael Bolliger

31. Oktober 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Die Schweiz ist bei der Syrienhilfe noch immer zu geizig»
Die Schweiz tut zwar einiges, es könnte aber mehr sein. So beurteilte die Freitagsrunde von Radio SRF4 News die Hilfe für die Kriegsflüchtlinge aus Syrien. Weitere Themen: zunehmender Druck auf die Sozialhilfe und Vorbeugemassnahmen gegen Fahrrad-Diebstahl. - Gäste: Cécile Bühlmann (alt-Nationalrätin, Grüne/LU), Erika Forster (alt-Ständerätin, FDP/SG), Bernd Schildger (Direktor Tierpark Dählhölzli Bern), Autor/in: Max Akermann, Redaktion: Daniel Eisner

4. Oktober 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
Alterssuizid, Sozialhilfekosten und die ersten Diskussionen um Listenverbindungen
Alterssuizid, Sozialhilfekosten und die ersten Diskussionen um Listenverbindungen ein Jahr vor den nationalen Wahlen waren in dieser Woche die Themen in der Freitagsrunde. - Max Akermann diskutierte mit Cécile Bühlmann (alt-Nationalrätin Grüne LU), Erika Forster (alt-Ständerätin SG) und Peter Bertschi (stellvertr. Chefredaktor Radio SRF).

29. August 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Professional Bachelors sind eine schlechte Idee»
Die Gesprächsrunde ist sich einig: Die Berufsbildung braucht mehr Geld, aber keine neuen akademischen Titel. Weitere Themen: In den Deutschschweizer Kantonen kommt das Frühfranzösisch unter noch stärkeren Druck. Immer mehr Menschen sind immer länger auf Sozialhilfe angewiesen. - In der Gesprächsrunde: Cécile Bühlmann (ex-Nationalrätin Grüne/LU), Thomas Meier (Rektor der Zürcher Hochschule der Künste), Carlo Schmid (ex-Ständerat CVP/AI), Moderation: Max Akermann, Redaktion: Daniel Eisner.

27. Juni 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Dann gnade uns Gott!»
Für den früheren Ständerat Carlo Schmid stehen Volksentscheide über allem und er fürchtet sich vor dem Tag, an dem das anders wird. Die Frauen am Tisch sehen das etwas differenzierter. Eine hitzige Debatte nicht nur zu Rolle und Ordnung der politischen Akteure in der heutigen Freitagsrunde. - Zu Gast: Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin der Grünen), Katja Gentinetta (Politphilosophin), Carlo Schmid-Suter (früherer Ständerat CVP), Moderation: Michael Bolliger, Redaktion: Michael Bolliger.

16. Mai 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Was geht, was geht nicht?»
Die Freitagsrunde diskutiert anhand der neuen Stop-Aids Filme, wo die gesellschaftlichen Grenzen liegen. Aber auch ein Mohrenkopf hat den Weg in die Diskussionsrunde gefunden. - Die Teilnehmenden der Freitagsrunde: Cécile Bühlmann (ehemalige Nationalrätin der Grünen), Katja Gentinetta (Politikphilosophin), Peter Bertschi (stellvertretender Chefredaktor von Schweizer Radio SRF), Moderation: Max Akermann, Redaktion: Matthias Heim.

2. Mai 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Das ist das Ende der Freiheit!»
Die digitale Datenspur von Nationalrat Balthasar Glättli gab Anfang der Woche wenig zu reden. Umso mehr in der Freitagsrunde. Es ist auch die Runde der Enervierung über Lohnunterschiede und Bewunderung für Bundespräsident Didier Burkhalter. Und übrigens: «Wie haben Sie's mit dem 1.Mai?» - Zu Gast sind: Cécile Bühlmann (ehemalige Grüne Nationalrätin, Luzern), Katja Gentinetta (Publizistin, Lenzburg), Bernd Schildger (Direktor am Tierpark Dählhölzli, Bern), Moderation: Michael Bolliger, Redaktion: Michael Bolliger.

4. April 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Vegi-Küche im politischen Kontext?»
Natürlich gab es noch gewichtigere Themen der innenpolitischen Woche zu diskutieren in dieser Freitagsrunde. Die Ergebnisse der VOX-Analyse zum 9. Februar zum Beispiel und auch die Wahl-Niederlage der BDP im Kanton Bern. Aber die Fleischdiskussion prägt zunehmend die Polit-Agenda. Unsere Gäste: Michelle Beyeler (Politologin, Bern), Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin der Grünen, Luzern), Oswald Sigg (früherer Bundesratssprecher, Bern), Moderation: Michael Bolliger, Redaktion: Michael Bolliger.

7. März 2014, SRF 4 News: Die Freitagsrunde
«Die Parlamentarier selbst sind die grössten Lobbyisten»
Würde, Transparenz, Moral in der Politik. Das sind Stichworte aus der neusten Freitagsrunde. Konkret geht es um die Lockerung der Kriegsmaterialexportvorschriften, zwei Abschiede der unterschiedlichen Art und um den Basar der Gäste-Zutritte in der Wandelhalle. Zu Gast bei Michael Bolliger sind Cécile Bühlmann (frühere Nationalrätin der Grünen), Thomas Held (Publizist, früherer Direktor Avenir Suisse), Georg Lutz (Politologe an der Uni Lausanne).

10. Februar 2014, Radio Sunshine: Was macht eigentlich Cécile Bühlmann?
Vera Bergen von Radio Sunshine im Gespräch mit Cécile Bühlmann

(Klicken Sie auf den Pfeil, um die Sendung direkt abzuspielen.)

29. November 2013, SRF 1: Tagesgespräch
«Das Machtverhältnis ist noch immer nicht ausgeglichen»
Seit 75 Jahren gibt es den Christlichen Friedensdienst cfd, eine feministische Hilfsorganisation, die sich für Anliegen von Frauen einsetzt. Seit acht Jahren ist Cécile Bühlmann Geschäftsleiterin des cfd, nun geht sie in Pension.

23. August 2013, SRF: Arena
Jubiläums-Sendung «20 Jahre Arena»
Alle «Arena»-Moderatoren werfen den Blick zurück auf die heissesten Themen der beiden letzten Jahrzehnte und diskutieren mit ihren Gästen, was sich seither entwickelt hat und wohin die Politik steuert. Vier ehemalige Moderatoren, vier spannende Themen und eine interessante Gästeschar, das bietet die «Arena»-Jubiläumssendung.

13. Mai 2013, SRF: 10vor10
Cohn-Bendit unter Pädophilie-Verdacht
Der deutsche Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit ist wegen Äusserungen in einem Buch, das er 1975 geschrieben hatte, unter Pädophilie-Verdacht geraten. 10vor10-Bericht von der heutigen Pressekonferenz der Grünen Deutschland, mit einem Statement von Cécile Bühlmann.

23. September 2012, DRS 1: Glückskette aktuell
Im Einsatz für den Frieden
Der Christliche Friedensdienst cfd setzt sich seit über 70 Jahren für die Friedensförderung ein. Dabei steht der Ausgleich zwischen den Geschlechtern im Mittelpunkt. In «Glückskette aktuell» erklärt cfd-Geschäftsleiterin Cécile Bühlmann, wie sich die Organisation für diesen Ausgleich einsetzt. Und sie blickt zurück auf sieben Jahrzehnte Friedensarbeit, in denen der cfd gesteckte Ziele auch erreicht hat.

13. April 2012, SF 1: glanz & gloria
Grosse Kleinkunst-Gala
Wie schafft man es als Künstler, dass man für Auftritte gebucht wird? Zum Beispiel, indem man sich an der Schweizer Künstlerbörse in Thun zeigt. Zum Auftakt stand die Kleinkunst-Gala auf dem Programm. Mit Statements von Cécile Bühlmann u.a.

7. Februar 2011, DRS 1: Tagesgespräch
Frauenrechte nach 40 Jahren Frauenstimmrecht
Wie haben sich seit der Einführung des Frauenstimmrechts 1971 die Frauenrechte entwickelt? Warum interessieren sich gerade junge Frauen heute wieder weniger für Politik? Gäste bei Urs Siegrist sind Cécile Bühlmann, frühere Nationalrätin der Grünen, und Brenda Mäder, Präsidentin Jungfreisinnige Schweiz.

23. November 2010, RSI: Telegiornale
«16 giorni contro la violenza sulle donne»
Presentata a Berna una campagna di sensibilizzazione che da giovedi fino al 10 dicembre coinvolgerà diverse città svizzere con una cinquantina di manifestazioni.

23. November 2010, SF 1: Tagesschau
«16 Tage gegen Gewalt an Frauen»
Tagesschau-Bericht von der Medienkonferenz: Die 2010 zum dritten Mal in der Schweiz stattfindende Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen thematisiert sowohl direkte als auch indirekte Gewalt gegen Frauen. An den 16 Tagen zwischen dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und dem Internationalen Menschenrechtstag zeigen Tausende von Organisationen weltweit Frauenrechtsverletzungen auf - und was dagegen unternommen wird. Dieses Jahr liegt der Fokus der Kampagne auf Waffen und Gewalt gegen Frauen.

21. September 2010, SF 1: Club
Wer wird Bundesrat?
Die Spannung steigt: Wer macht das Rennen um die zwei freien Sitze? Schlägt die Stunde der Frauen? Wie taktieren die Parteien? Wie viel Kalkül, List und Zufall sind im Spiel? Wird die Zauberformel gesprengt? Kontroversen, Analysen und Prognosen dazu im «Club». Unter der Leitung von Christine Maier diskutieren: Franz Steinegger (alt Nationalrat, VR-Präsident SUVA), Cécile Bühlmann (alt Nationalrätin, Geschäftsleiterin Christlicher Friedensdienst cfd), Markus Somm (Chefredaktor «Basler Zeitung»), Thomas Maissen (Prof. für Neuere Geschichte Universität Heidelberg), Daniel Binswanger (Redaktor «Das Magazin»)

24. November 2009, DRS 1: Treffpunkt
Gewalt an Frauen: Wie kann man sie verhindern?
Frauen werden viel deutlicher in die Schranken gewiesen als Männer: ihre Körper geschlagen, ihre Teilnahme verweigert. Gewalt in verschiedenen Formen gibt es in allen Gesellschaftsschichten. Die Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen» thematisiert ab dem 25. November direkte wie auch indirekte, seelische Gewalt an Frauen. Unter dem Aspekt Prävention befragt Joschi Kühne die ehemalige Nationalrätin Cécile Bühlmann zur Kampagne und eine Vertreterin des Frauenhauses Luzern.

23. November 2009, SF 1: 10 vor 10
Die Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" im Newsflash von 10 vor 10

23. November 2009, SF 1: Tagesschau
Zusammen gegen Gewalt an Frauen: Die Tagesschau berichtet über die Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen"

23. November 2009, DRS 1: Regionaljournal Zentralschweiz
Gewalt gegen Frauen: Gespräch mit Cécile Bühlmann

20. November 2009, SF 1: Arena
Erfolgsmodell Multikulti?
Die Schweiz ist stolz auf den WM-Titel der U-17, einer durch und durch multikulturellen Mannschaft. Zwei Drittel der Fussballer, die für patriotische Begeisterung sorgen, sind Schweizer mit ausländischen Wurzeln; die grösste Gruppe davon stammt aus Ex-Jugoslawien. Bisher machten solche Jugendliche vor allem mit Gewalt oder Raserdelikten negative Schlagzeilen. Ist Multikulti nur ein Schlagwort oder ein Zukunftsmodell für die Schweiz? Es diskutieren: Ancillo Canepa (Präsident FC Zürich), Cécile Bühlmann (Expertin für Integrationsfragen, ehem. NR Grüne/LU), Toni Bortoluzzi (Nationalrat SVP/ZH)

30. Dezember 2008, SF 1: Club
Weg vom Fenster – Albtraum Pensionierung?
Unter der Leitung von Christine Maier diskutieren: Cécile Bühlmann (Geschäftsleiterin cfd, ehem. Nationalrätin Grüne Partei), Charles Clerc (ehem. Moderator «Tagesschau» SF), Regina Kempf (ehem. Moderatorin SF), François Höpflinger (Altersforscher, Professor für Soziologie), Ernesto Wiederkehr (ehem. Banker), Ernst Zehnder (ehem. Hausarzt)

13. Mai 2008, SF 1: Club
1968 - eine Utopie wird 40
Unter der Leitung von Christine Maier diskutieren: Cécile Bühlmann (Geschäftsleiterin cfd, die feministische Friedensorganisation), Hardy Hepp (Musiker, Bewohner der ersten Kommune der Schweiz), Dieter Meier (Musiker, Konzeptkünstler), Ueli Mäder (Prof. für Soziologie Universität Basel), Julia Onken, Autorin (Psychologin), Urs Widmer (Schriftsteller)

13. September 2007, DRS 1: Regionaljournal Zentralschweiz
Serie «Die Zentralschweiz redet mit»: Drei Personen (u.a. Cécile Bühlmann), die nicht mehr kandidieren...

12. September 2007, DRS 1: Tagesgespräch
Im Kreuzverhör steht der Zürcher Nationalrat und Ständeratskandidat Felix Gutzwiller Red und Antwort zu seiner Partei. Kritik an der FDP von Cécile Bühlmann.

20. April 2007, SF 1: Arena
Schule in der Krise: Lösungen müssen her

25. August 2006, SF 1: Arena
Abstimmungsarena: Asyl- und Ausländergesetz

6. März 2006, Radio DRS 1: Tagesgespräch
Zu Gast im Tagesgespräch in der Sendung "Rendez-Vous am Mittag" von Radio DRS 1

(Klicken Sie auf den Pfeil, um die Sendung direkt abzuspielen.)

3. März 2006, Radio DRS 1: Siesta
Trio Literal mit Cécile Bühlmann

31. Januar 2006, Radio DRS 3: Focus
Im Gespräch mit Hannes Hug in der Sendung Focus auf DRS3

(Klicken Sie auf den Pfeil, um die Sendung direkt abzuspielen.)

18. November 2005, SF 1: Tagesschau
Die Tagesschau berichtet über den Rücktritt aus dem Nationalrat

10. September 2004, SF 1: Arena
Abstimmungsarena zu den Einbürgerungs-Vorlagen

23. April 2004, SF 1: Arena
Abstimmungsarena zur 11. AHV-Revision und MwSt-Erhöhung

19. März 2004, SF 1: Arena
100 Tage nach der Wahl: Was leistet der Bundesrat?

4. Januar 2004, Radio DRS 1: Regionaljournal Zentralschweiz
Interview zum Jahreswechsel

(Klicken Sie auf den Pfeil, um die Sendung direkt abzuspielen.)

19. Dezember 2003, SF 1: Arena
Nach den BR-Wahlen: Jetzt reden die Frauen

31. Oktober 2003, SF 1: Arena
Bundesrats-Wahlen: CVP pokert hoch

7. Oktober 2003, SF 1: Arena
Wahlarena: Familienpolitik

22. März 2002, SF 1: Arena
Schweiz - Zweiter Weltkrieg

9. Februar 2001, SF 1: Arena
Erleichterte Einbürgerung

28. Januar 2001, Radio DRS 2: Musik für einen Gast
Die Sendung "Musik für einen Gast" auf DRS 2 mit Cécile Bühlmann

(Klicken Sie auf den Pfeil, um die Sendung direkt abzuspielen.)

1. Dezember 2000, SF 1: Arena
Bundesratswahl

3. November 2000, SF 1: Arena
Abstimmungsarena: AHV-Initiativen

22. September 2000, SF 1: Arena
English first - français d'abord?

25. August 2000, SF 1: Arena
Rechtsradikale im Vormarsch

17. März 2000, SF 1: Arena
Härtere Tonart in der Schweizer Politik  
© 2017 | Impressum | Sitemap |