Herzlich willkommen!


Zurück zur Eingangsseite
Startseite


Aktuelle Vorstösse und Wortmeldungen im Parlament
Aktuell


Informationen zu meiner Person
Portrait


Politische Schwerpunkte und Texte
Politik


Berufliche Schwerpunkte und Fachtexte
Beruf


Presse, Radio und Fernsehen
Medien


Links zu Websites von mir nahestehenden Organisationen
Links


... und Seitenübersicht
Impressum




Beitrag forum ffu-pee: Konzernverantwortungsinitiative

AKTUELL
Agenda | Aktuelle Texte | Medien | Neu auf der Website


Die Konzernverantwortungsinitiative KOVI - um was geht es?
Beitrag in der Mitgliederzeitschrift forum der Fachfrauen Umwelt ffu-pee, September 2018

Immer wieder erreichen uns alarmierende Berichte aus Ländern des globalen Südens, welche beschreiben, wie internationale Konzerne dort Menschen ausbeuten und deren Umwelt zerstören: katastrophale Arbeitsbedingungen in Kleiderfabriken in Asien und Osteuropa, missbräuchliche Kinderarbeit bei der Kakaoproduktion in Westafrika, tödliche Emissionen beim Rohstoffabbau in Sambia, durch Goldminen verschmutze Flüsse im Kongo. Dabei fällt auf, dass viele der verantwortlichen Konzerne ihren Hauptsitz in der Schweiz haben. «Glencore», ein Rohstoffriese mit Hauptsitz im Kanton Zug, ist einer der bekanntesten Namen. Es ist kein Zufall, dass wir gemessen an der Bevölkerung die grösste Dichte an internationalen Konzernen haben.

» Artikel deutsch... (PDF, 118 KB)

Les nouvelles alarmantes en provenance des pays du sud, qui décrivent l’exploitation des humains et de l’environnement par les multinationales, sont légion : conditions de travail catastrophiques dans l’industrie textile en Asie et en Europe de l’Est, travail abusif des enfants dans les plantations de cacao en Afrique, émissions mortelles lors de l’extraction de minéraux en Zambie, fleuves pollués par les mines d’or au Congo. Or, beaucoup des multinationales responsables ont leur siège principal en Suisse. Le nom de l’exploitant de matières prèmieres Glencore n’en est qu’un des plus populaires. Ce n’est pas dû au pur hasard si la Suisse possède la plus grande densité de telles entreprises par rapport à sa population.

» Article en français... (PDF, 152 KB)



» Vollständige Ausgabe forum, September 2018 (PDF, 1.0 MB)  
© 2018 | Impressum | Sitemap |